Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Bastian von socialPALS – Die Zukunft des Händler-Marketings

 

 

In Podcastfolge #059 erzählt uns Bastian von socialPALS, wie die Plattform es
geschafft hat 118 Marken und 5700 Händler von sich zu überzeugen.
SocialPALS ist eine Plattform, die dezentrale Fachhändler mit Marken, die die
Händler bei sich im Store verkaufen vernetzt, um für die Händler Online-
Marketing zu betreiben.

 

Marken registrieren sich auf der Plattform und zahlen eine Lizenzgebühr, in der
Höhe von mindestens 27000 Euro, für die Nutzung. SocialPALS implementiert
dann Online-Marketing für die Einzelhändler, die auf der Plattform registriert sind
und die Marke bei sich im Store listen.

 

Zu Beginn von socialPALS war es recht schwierig Einzelhändler und Marken von
sich zu überzeugen, weil sich zu wenige Nutzer auf der Plattform bewegt haben.
socialPals hat schnell gemerkt, dass es skalierbarer ist zuerst Marken zu
überzeugen, die dann ihre Händler mitbringen, als zuerst die Händler
anzusprechen. Sobald also eine Marke eine Lizenz erworben hat, führt socialPALS
Webinare für ihren Außendiest durch, damit sie socialPALS bessr verstehen. Die
Vertriebler leiten diese Informationen an die Händler weiter. Gleichzeitig sendet
das Unternehmen automatisierte E-mails an die Händler und bietet ihnen
Telefonsupport bei Registrierung und Co. an.

 

Aktuell ergibt sich dabei eine Onboarding-Rate von 80%. D.h. 80% aller
angesprochenen Händler registrieren sich bei socialPALS.

 

Die meisten Marken hat socialPals über Linkedin abgesprochen. Mittlerweile
funktioniert das aber nicht mehr so gut, weil man nicht mehr so viel Feedback
auf der Plattform bekommt, wie früher. Ein weiterer Kanal über den Marken
erreicht werden, sind Messen. Hier kommt man in direkten Kontakt mit
Markenvertretern. Das Onboarding neuer Marken funktioniert bei socialPALS
mittlerweile auch über Netzwerke und Weiterempfehlungen.

 

Online-Marketing für sich selber haben sie noch nicht betrieben, aus dem
einfachen Grund, dass dazu bisher noch keine Zeit war. Das Thema wird aber in
naher Zukunft angegangen werden und dann wird man sehen können, ob Online-
Marketing für socialPALS funktioniert, oder ob die Kaltakquise der beste Weg ist,
Nutzer zu gewinnen. Letztlich muss das, was man als Unternehmen für Kunden
implementiert, nicht immer bei sich selber funktionieren, da man ja auch ein
anderes Produkt anbietet.

 

Alle Links zu Bastian & SocialPALS findest Du hier:

Linkedin: https://www.linkedin.com/in/bastian-müller/

Webseite: https://www.socialpals.de/

 

Alle Links zu uns & unserer Plattform findest Du hier:

Linkedin: https://www.linkedin.com/in/pascal-lehnert/

https://www.linkedin.com/in/fouadsoultana/

Webseite: https://digitalumsetzen.de/

Unsere Goldplattform: https://bewertedeingold.de/

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp