Digital Growth Podcast

Möchtest Du genau wie die Gründer aus unseren Podcast Episoden neue Wachstumskanäle erschließen

Dann buche dir jetzt einen Termin und wir verraten dir, welche Experimente wir mit Dir zusammen durchführen können.

Mika von Wiselab – Zu 4.000 Nutzern ohne Investoren

In Folge #089 von #DigitalGrowth haben wir Mika von Wiselab zu Gast. Wiselab ist eine SaaS, mit der Mitarbeiter ihren Mitarbeitern digitale Weiterbildung ermöglichen können.

Seit der Corona Pandemie ist Homeoffice wohl in jedem Unternehmen ein wichtiges Thema geworden. Die Frage ist allerdings, wie die Betreuung von Mitarbeitern in dieser Arbeitsform bestmöglich gestaltet wird. Eine Lösung für ein übersichtliches eLearining bietet Wiselab an. Zugleich bietet der Service ein Video Conference Tool für Onlinemeetings an.

 

Kompetenzlücken der Mitarbeiter erkennen und füllen

Seit 2014 ist Mika bereits selbstständig. Die Reise begann mit einem Softwareunternehmen und ging 2016 in Wiselab über. Die Idee kam Mika, als er einen Elektrofachhandel besuchte und feststellen musste, wie wenig das beratende Personal über die Produkte seiner Abteilung informiert war. Der Ansatz von Wiselab ist es, Unternehmen dabei zu helfen, durch Micro Learnings und kompetenzorientiertes Lerning solche Wissenslücken beim Personal zu eliminieren.

Die Entwicklung des Produkts fand fast ausschließlich bootstrapped, also ohne externe Finanzierung statt. In Anbetracht der Tatsache, dass aktuell 3900 aktive Nutzer (Mitarbeiter) aus 62 Unternehmen eine Lizenz erworben haben, ist das sehr beachtlich. Die Lizenz wird auf Jahresbasis vergeben. Insgesamt können damit etwa eine Viertel Millionen Euro umgesetzt werden.

 

Wenn der buyer nicht gleich der User ist

Wir hatten schon einige Male Podcast Gäste, dessen Produkt von Natur aus Kunden anspricht, die das Produkt selbst nicht nutzen. Auch in diesem Fall ist das Unternehmen zwar der angesprochene Kunde, doch der Mitarbeiter des Unternehmens letztlich der Nutzer. Hieraus ergeben sich natürlich Unterschiede für das Marketing.

Dem Kunden sollten natürlich nicht die Glanzpunkte bei der Nutzung des Produkts vorenthalten werden, doch es sollten klar die benefits für das Unternehmen selbst kommuniziert werden.

Damit dem Unternehmen ein Anreiz geschaffen wird, Wiselab für seine Lernprozesse einzubinden, wird diesen schon vor einem Democall eine Freemiumversion zur Verfügung gestellt. Die Unternehmen können sich bereits ausleben und mit dem Produkt vertraut machen. Das hat vor allem auch den Vorteil, dass beide Seiten mit einer besseren Vorbereitung in ein Gespräch gehen.

 

Wenn Know-how fehlt, sollte man sich dieses von außen beschaffen

Aktuell gewinnt Wiselab Interesse durch Paid Online Marketing und cold acquisition mit dem Telefon und Besuch von Messen. Um im Onine-Marketing erfolgreich zu sein hat Mika an Seminaren teilgenommen. Anschließend hat er zusammen mit einer Agentur profitabel Ads geschaltet. Besonders Facebook hat sich hier als profitabel herauskristallisiert. Mika erzählt uns, wie wertvoll die Beihilfe der Agentur in der komplexen Welt des Online-Marketings war und wie wichtig es ist, sich Know-how von außerhalb zu beschaffen, wenn dieses nicht ausreichend im Unternehmen vorhanden ist.

Für die nahe Zukunft plant Wiselab den Aufbau eines Affiliates Programm, um so andere Unternehmen oder Menschen als Vertriebskanal nutzen zu können.

 

Alle Links zu Marvin & Farbfox findest Du hier:

Mika: https://www.linkedin.com/in/mikamex/

Wiselab: https://wiselab.de/

 

Alle Links zu uns & unserer Plattform findest Du hier:

Linkedin: https://www.linkedin.com/in/pascal-lehnert/ & https://www.linkedin.com/in/fouadsoultana/

Webseite: https://digitalumsetzen.de/

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Ready deine Growth-Journey zu starten?

Hol dir Zugriff auf

150+ Growth Hacks aus der Praxis

Jede Woche erscheint ein weiterer Growth Hack!