Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Moritz von Kickdown – Digitale Auktionen für Young- und Oldtimer

 

 

 

In Folge 57 des Digital Growth Podcasts ist Moritz von Kickdown zu Gast.

 

Kickdown ist eine neuartige Auktionsplattform für Young- und Oldtimer. Die
Plattform bietet Nutzern ein Rund-um-Sorglos-Paket beim Kauf oder Verkauf
eines Autos, indem Verkäufern dabei geholfen wird, ihre Autos gekonnt in Szene
zu setzen und Käufern, in transparenten Auktionen, realistische und gute
Marktpreise angeboten werden. Kickdown erhält dann bei jedem Verkauf eine
Provision.

 

Gestartet hat Kickdown im zweiten Halbjahr 2020. Ziel war es in diesem Jahr ein
Auto über die Plattform zu verkaufen. Am Ende waren es neun. 2021 liegt
Kickdown schon bei 45 Autoverkäufen.

 

Verkäufer und Käufer konnten sie hauptsächlich über Facebook gewinnen. Den
Kanal haben sie durch Testen für sich entdeckt. Bei der Identifizierung von
Wachstumskanälen kann man sich viel Zeit durch Netzwerken sparen.
Erfahrungsberichte anderer können dabei helfen, wie man sein Marketing
möglichst effizient angeht. Moritz erzählt uns auch, dass es wichtig ist möglichst
viele Wachstumskanäle zu testen und dann den Fokus auf den Kanal, mit der
besten Performance, zu legen. Er rät davon ab, zu versuchen die schwächeren
Kanäle zu pushen.

 

Außerdem erklärt er, dass Performancemarketingagenturen für Kickdown nicht
die richtige Anlaufstelle sind, weil viele Agenturen KPIs nicht transparent genug
kommunizieren und Unternehmensaktivitäten oft nicht kritisch hinterfragen. Hier
hilft es, jemanden im Unternehmen zu haben, der sich mit Marketing auskennt,
um so einen besseren Austausch zu ermöglichen.

 

Mit ihrer Marketingstrategie konnte Kickdown rund 300 000 potenzielle Nutzer
davon überzeugen, sich die Plattform anzusehen. Registrierungen verschreiben
sie im guten tausender Bereich. Dabei wird nahezu jeder registrierte Nutzer zum
Bieter. Hinzuzufügen ist hier, dass die Masse an potentiellen Käufern bei teuren

Produkten, wie Young- und Oldtimern, auch geringer ist, als bei günstigeren

Produkten. Das heißt 45 Verkäufe qualitativer Autos sind besser zu bewerten, als
45 verkaufte Handyhüllen. Metriken sind daher immer in Relation zum Produkt
einzuordnen.

 

Alle Links zu Moritz & Kickdown findest Du hier:

Linkedin: https://www.linkedin.com/in/moritz-helbich/

Webseite: https://www.kickdown.com/

 

Alle Links zu uns & unserer Plattform findest Du hier:

Linkedin: https://www.linkedin.com/in/pascal-lehnert/

https://www.linkedin.com/in/fouadsoultana/

Webseite: https://digitalumsetzen.de/

Unsere Goldplattform: https://bewertedeingold.de/

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp