Digital Growth Podcast

Möchtest Du genau wie die GrĂŒnder aus unseren Podcast Episoden neue WachstumskanĂ€le erschließen

Dann buche dir jetzt einen Termin und wir verraten dir, welche Experimente wir mit Dir zusammen durchfĂŒhren können.

Digital Growth Podcast 🎙 #084: Mario von HomeMeal

In Folge #084 von #DigitalGrowth ist Mario von HomeMeal zu Gast bei uns. HomeMeal ist eine Plattform, auf der hungrige Menschen Gerichte von privaten Köchen bestellen können.

Aktuell bietet HomeMeal Menschen aus acht Bezirken in Berlin die Möglichkeit, leckere Rezepte aus den KĂŒchen privater Leute zu bestellen und selbst abzuholen. Die Gerichte werden allerdings nur von Menschen zubereitet und angeboten, die sich bei HomeMeal als Köche registriert haben. Damit Menschen Lust auf die Mahlzeiten der Köche bekommen, sollten das nicht x-beliebige User sein. Deshalb sind auf der Seite der Köche deutlich mehr Menschen. Die QualitĂ€t der Gerichte spiegelt sich wieder, indem User das Gekochte bewerten. Mario erzĂ€hlt uns, dass jeder Koch mindesten 4,8 von 5 Sternen hat. FĂŒr eine einfache Kommunikation zwischen Koch und KĂ€ufer, gibt es einen WhatsApp Button, mit dem die User sofort in den Chat mit dem anderen User gelangen.

 

On-field-Marketing: Mit Flyern zum Erfolg

 

Die Idee der App starteten Mario und sein GeschĂ€ftspartner letztes Jahr im April. AnfĂ€nglich haben die zwei Co-Founder Marktforschung betrieben und daraufhin im Sommer den ersten Prototyp der App entwickelt. Der Prozess war an vielen Stellen mĂŒhselig, da man aufgrund des Angebots an Lebensmitteln einige Wege extra zu Ämtern machen musste. Den ersten Durchbruch hatten die GrĂŒnder im Dezember mit der Belieferung erster Menschen in Berlin Tempelhof und Schöneberg.

Dann ging es rund – aus zwei wurden vier Teammitglieder und die Downloads stiegen um Tausende an. Ein großer Faktor fĂŒr ersten Wachstum war das simple Verteilen von Flyern. Die Methode ist gĂŒnstig und anhand von QR Codes ziemlich gut messbar. Den Foundern ging es aber nicht primĂ€r um eine Downloadzahl X bei Y verteilten Flyern. Vielmehr lag der Wert darin, mit den Menschen ins GesprĂ€ch zu kommen. So konnte man seine potenzielle Zielgruppe und seine BedĂŒrfnisse, WĂŒnsche und Erfahrung kennenlernen. Und letztlich ist klar, dass man Menschen aus Berlin ansprechen musste und diese findet man am besten dort, wo sie wohnen. Auch heute noch verteilen die GrĂŒnder Flyer in FußgĂ€ngerzonen, U-Bahnen und in BriefkĂ€sten.

 

Es ist wichtig, dass die richtige Zielgruppe angesprochen wird

 

Nach ersten Erfolgen und einigen kontaktierten NachrichtenblĂ€ttern und MedienhĂ€usern bekam HomeMeal das Angebot von Galileo und der rbb Abendshow, sich in einem kurzen Fernsehbeitrag zu zeigen. Da das Interesse an dem Startup groß war, handelte es sich hierbei nicht um einen extrem kostspieligen Werbedeal. Das grĂ¶ĂŸere Publikum hatte natĂŒrlich das Wissensmagazin Galileo. Nach der Ausstrahlung entstanden fast 3000 neue Downloads. Als der Beitrag des rbb ausgestrahlt wurde, entstanden hingegen noch knapp eintausend mehr Downloads innerhalb noch kĂŒrzerer Zeit. Das macht auch Sinn, wenn man bedenkt, dass beim rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg) hauptsĂ€chlich Menschen aus Berlin zuschauen.

Aktuell bekochen 65 Menschen regelmĂ€ĂŸig ĂŒber eintausend User. Insgesamt sind bisher 7000 Bestellungen getĂ€tigt worden und bei 20.000 Downloads entstanden etwa 17.000 Sign Ups. Die Köche werden von HomeMeal dabei unterstĂŒtzt, ihre Rezepte hinsichtlich der Bilder und Beschreibungen marketingtechnisch bestmöglich zu prĂ€sentieren. Ein weiterer Faktor dafĂŒr, dass die QualitĂ€t stimmt.

 

Das Team von HomeMeal plant die Bezahlmethoden noch zu erweitern, denn aktuell besteht nur die Möglichkeit, in bar zu zahlen – oder beispielsweise ĂŒber PayPal, wenn der Koch und Kunde es miteinander vereinbaren. Diese und andere Zahlungsmethoden sollen bald ĂŒber die App selbst funktionieren. Damit HomeMeal noch mehr Kontrolle und Sicherheit bietet, sind ein oder zwei Hubs geplant. Hier soll das Essen bald hingebracht und von Lieferanten zu den Usern gebracht werden.

 

 

Alle Links zu Mario & HomeMeal findest Du hier:

Mario: https://www.linkedin.com/in/mario-dugonik-1758a2185/

HomeMeal: https://www.homemeal.de/

 

Lerne uns kennen:

Pascal: https://www.linkedin.com/in/pascal-lehnert/

Fouad: https://www.linkedin.com/in/fouadsoultana/

Teile diesen Beitrag:

Folge Digital Umsetzen:

Ready deine Growth-Journey zu starten?

Willst du dein Business auch kostenlos hunderten Hörern prÀsentieren?!

Wir haben uns bereits mit ĂŒber 100 SaaS und Plattform Foundern im Digital Growth Podcast ausgetauscht.
Gehöre auch dazu und gib deinem Business eine BĂŒhne.